Aufmassbearbeitung

 

<< Click to Display Table of Contents >>

Navigation:  »«

Aufmassbearbeitung

 

Im Programm "Aufmass (RTF)" werden die Mengen für das Bauvorhaben ermittelt. Das Aufmassprogramm von HANDICRAFT bietet Ihnen alle Funktionen, die Sie in diesem Zusammenhang benötigen. Ein Aufmass kann z.B. über Titel (Räume/Bauteile) untergliedert werden. Die Einzelmengen aus verschiedenen Titeln können automatisch zusammengefasst und in diversen Listen und Übersichten dargestellt werden. Das Sortieren der Mengen kann wahlweise sowohl nach Pos.-Nr. als auch nach Leistungsnummer erfolgen!

Die im Aufmass erfassten Positionen werden aus der Stammdatei mit den Leistungstexten als Kurztext eingelesen oder als freie Positionen eingegeben. Die Titel, Positionen und die ermittelten Mengen können nach der Aufmasserstellung an das Kalkulationsprogramm übergeben werden. Vollautomatisch kann damit aus einem Aufmass ein Angebot oder eine Rechnung erstellt werden. Umgekehrt können auch die Positionen für die Aufmassberechnung aus einem Angebot übernommen werden.

Über verschiedene Schnittstellen (Tabellenaufmass, Handi-Kalk, Pocket-PC, Bildaufmass, REB, Reports), die in der Grafik dargestellt sind, können Maßketten importiert bzw. exportiert werden.

 

auf

 

1. Import aus dem Tabellenaufmass

Das Tabellenaufmass ermöglich die (Vor-)Erfassung von Original-Aufmassblättern, die auf der Baustelle geschrieben wurden, in einer blattweisen 1:1 Darstellung. Die Maßketten werden tabellarisch erfasst und den Positionen eines vorhandenen Aufmasses oder eines Angebotes zugeordnet und übergeben. Zusätzliche Ordnungsmerkmale ermöglichen individuelle Auswertungen und Gruppierungen (z.B. nach Teil-Aufmass, Räumen, Geschoss, Gebäude, usw.).

2.Import aus Handi-Kalk

Im Bonus-Programm Handi-Kalk können in Form einer Kreuztabelle vereinfachte technische Aufmasse (wie z.B. im Elektro- und SHK-Handwerk) erstellt werden und an die Abrechnung übergeben werden.

3. Ex- bzw. Import zum Pocket-PC (Mobiles Aufmass)

Eine spezielle Funktion stellt die Verbindung zu einem angeschlossenen Pocket-PC her. So können erfasste Aufmass-Positionen an den Pocket-PC übergeben werden. Auf der Baustelle werden die Maßketten erfasst und anschließend in das Aufmass importiert. Dabei können neue Positionen oder Kommentare hinzugefügt werden.

4. Bildaufmass-Erstellung

Besonders hervorzuheben ist die Bildaufmass-Erfassung - auch fotogrammetrische Berechnung genannt. Im Bonus-Programm Bildedit können Sie in einer zu definierenden Berechnungsebene auf Basis eines hinterlegten reellen Bezugsmaßes beliebige Abstände oder Flächen berechnen. Die berechneten Maße werden in einem "Aufmass-Projekt" gespeichert und anschließend im AufmassRTF importiert.

5. REB-Schnittstelle

Im Tabellenaufmass ist diese genormte Schnittstelle integriert. Gemäß festgelegter Datensatzbeschreibungen können tabellarisch erfasste Aufmasse sowohl exportiert als auch importiert werden.

6. Reports

Die Daten im Tabellenaufmass werden in CSx-Tabellen gespeichert und stehen damit für individuelle Auswertungen mittels dem Report-Programm zur Verfügung.