Neuigkeiten 2015

<< Click to Display Table of Contents >>

Navigation:  HANDICRAFT Neuigkeiten >

Neuigkeiten 2015

 

Neue Zertifikate für HANDICRAFT-Programme

Mai 2015

 

Zwei erfolgreiche Zertifizierungen für HANDICRAFT-Module konnten kürzlich bei den jeweiligen Partnern durchgeführt werden:

  • die E-POST-Schnittstelle (ausführlich beschrieben in den SWP-Hinweisen 2015) und
     
  • die MAREON-Schnittstelle für den kommenden neuen Mareon-Webservice Version 2.4.
    HANDICRAFT verfügt bereits seit mehr als einem Jahrzehnt über zertifizierte Schnittstellen zu diesem Dienstleister für die Wohnbau-Wirtschaft und damit über langjährige Erfahrung.

 

 


 

Softwarepflege 2015

März 2015

 

Wie immer nun einige Ausschnitte aus den Neuerungen und Erweiterungen der Handi-Programme.

 

Windows 10

Microsoft hat für 2015 die nächste Windows-Version – Windows 10 – angekündigt. Damit ist unter anderem das in Windows 8 entfallene Startmenü wieder eingeführt worden.

In der HANDICRAFT Version 2015 wurden bereits entsprechend der derzeit verfügbaren Version Anpassungen vorgenommen.

 

 

 

E-POST - Schnittstelle

 

 

Mit der neuen HANDI-Schnittstelle E-POST können die Vorteile des E-POST-Briefes aus Ihrem HANDICRAFT-System heraus genutzt werden. So können Angebote oder Rechnungen in der Schnittstelle konvertiert und als E-POST-Brief versendet werden. Voraussetzung ist lediglich, dass Sie als Kunde im E-POST-Portal registriert sind.

 

 

 

Im Rahmen der Software-Pflege erhalten Sie die neue E-POST-Schnittstelle. Diese wurde von der Deutschen Post im Rahmen eines aufwendigen Zertifizierungsverfahrens geprüft und für das E-POST-System zugelassen.

 

 

 

Handi-ZeitApp für (Android)-Smartphones

Mit der neuen Handi-Zeit-APP steht eine Möglichkeit zur Verfügung, zu einer Leistungsdatei eines Projektes oder alternativ direkt für ausgewählte Projekte mit dem Smartphone Zeiten zu erfassen und anschließend automatisch auf die jeweiligen Projekte zu buchen.

 

Ein neues Konvertierungs-Programm Zeitapp erstellt aus einer Leistungsdatei zu einem Projekt oder zu ausgewählten Projekten eine Datei für Ihr Smartphone (z.B. 009.han bzw. projekte .han)

 

 

Diese Datei kopieren Sie auf Ihr Smart-phone, in das Verzeichnis HANDICRAFT und erfassen die Zeiten.

 

Anschließend werden mit dem Programm Zeitapp die Daten importiert auf das entsprechende Projekt gebucht.

 

 

 

 

 

Arbeitszeit-Dokumentation

Die neue Gesetzgebung zum Mindestlohn 2015 bringt für alle Betriebe des Bauhandwerks neue Pflichten mit sich. Für alle Mitarbeiter sind die Arbeitszeiten zu dokumentieren mit Arbeitsbeginn/ -ende und Dauer der Beschäftigung.

 

 

Für Anwender die kein Zeiterfassungs-System wie die Handi-Zeiterfassung einsetzen, ist in der SWP 2015 ein Hilfsprogramm für die einfache Erstellung von Arbeitszeit - Dokumentationen enthalten. Damit können für die Mitarbeiter Vorlagen abgespeichert und auf einfache Weise Wochen-Arbeitszeiten dokumentiert werden

 

 

Mailserver

Der Handi-Mailserver unterstützt bei Nutzung externer Clients das Versenden SSL-verschlüsselter Mails zum sicheren Übermitteln von E-Mails.

 

 

Zugferd

Das Programm wurde aktualisiert. Die neue Zugferd-Spezifikation 1.0 ist entsprechend integriert. Neben einer Vielzahl von technischen Änderungen ist die SEPA-Anpassung optimiert und die  Logo-Zuordnung erweitert worden. Dem Dokument können nun auch RTF-Logos zugeordnet werden.

 

 

MSFax

Das Versenden von Dokumenten aus AngebotRTF per MSFax ist für neue Betriebssysteme, wie z.B. Windows 8.1 U, angepasst.

 

 

Multi-Monitor-Systeme

Die Unterstützung für die Nutzung von HANDICRAFT auf mehreren Monitoren ist in Bezug auf die Anzeige und Positionierung der Eingabe-Dialoge optimiert worden.

 

 

Grundpaket allgemein

 

AngebotRTF
 

Zwei neue Sonderfunktionen in AngebotRTF dienen der weiteren Erleichterung der Arbeit mit dem Programm:

  • Für eine vereinfachte Bearbeitung großer GAEB-LV’s mit identischen Positionen (z.B. bei Raumweiser Ausschreibung) ist die SF 621 ergänzt worden. Diese ermittelt alle Positionen mit identischer Beschreibung für die anschließend die einmal erzeugte Kalkulation übernommen werden kann.
     
  • Im Zusammenhang mit der Sonderfunktion gibt es gleichfalls bei der Funktion „Kalkulation/Stammposition“ die Option, dass für alle Positionen mit gleicher Leistungsnummer die Kalkulation übernommen wird.
     
  • Die Sonderfunktion 612 ist ein Schalter für das Löschen der Textattribute vor dem Einfügen neuer Positionen. Wenn z.B. häufig in Positionen mit fett/kursiv usw. formatiert wird, so schaltet die SF 612 die Übernahme dieser Attribute (Voreinstellung ist Löschen=ja). Damit werden die Formatierungen aus der vorangegangenen Position ignoriert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Termin-Verwaltung

  • In der Tagesansicht kann die Zeilenhöhe manuell eingestellt bzw. geändert werden.
     

 

Stammdaten-Sicherung

  • In diesem Hilfsprogramm ist eine komplette Sicherung bzw. Rücksicherung der Daten der Baustellenverwaltung ergänzt worden.

 

Zusatz Module

 

Kundendienstverwaltung

  • Auch in der KD ist eine Archivierung von Aufträgen integriert worden. Damit können nicht mehr aktuelle Verträge ausgelagert und bei Bedarf wieder reaktiviert werden.
     
  • Mit entsprechend gesetzten Parametern (^info#1, ^info#2, ^info#3, usw.) in der „Anweisungsfolge Rechnungsende“ können nun auch die Angaben der Info-Felder zu einem Wartungsvertrag in der Rechnung ausgegeben werden.

 

 

Finanzbuchhaltung

  • Wie jedes Jahr sind die notwendigen Anpassungen der USt-Voranmeldung inklusive der zugehörigen Änderungen in der ELSTER-Schnittstelle für 2015 in die Handi-Fibu eingebunden worden.

 

Reparatur-Verwaltung

  • Auch in der Reparatur-Verwaltung können nun RTF-Memos erfasst werden, ggf. auch mit Grafik. Ein entsprechendes Feld [RTF-Langtext] kann im Reparatur-Zettel eingefügt und mit ausgedruckt werden.

 

 

 

  • Wird das Feld [Artikeltabelle] in der Berichts-Maske mit einer Monospace Schrift (z.B. Consolas, Lucida, Courier New) formatiert wird die Artikelliste im Reparatur-Bericht tabellarisch ausgegeben.

Zahlungsverkehr

  • Erhalten Sie eine Rechnung von einem Lieferanten als PDF-Datei, die im Anhang die Rechnung als ZugFerd-Datei (im XML-Format) enthält, kann diese Rechnung im Zahlungsverkehr angezeigt und importiert werden.
     

 

Schnittstellen

 

Datanorm

  • Die Verwaltung der Lieferanten-Daten wurde weiter optimiert. Diese werden nun auch in einer Datenbank-Tabelle gespeichert. So können in der Lieferantenpflege ebenfalls die neuen Auswahllisten verwendet werden.
    Zudem kann nun via  <  oder  >  einfach in der Liste der Lieferanten geblättert werden.

 

Barcode

  • Für den Etikettendruck ist die Auswahl einzelner Artikel aus der Liste Ihrer Artikel-Stammdaten ergänzt worden.

 

Wkoci

  • Für die Lieferanten Unielektro und Kluxen wurden Anpassungen für die neuen Webshops vorgenommen.

 

Scanbuch

  • Beim Import von Artikeln werden nun die Bezeichnungen der Artikel bzw. der Baustelle mit angezeigt.

 

Client-Server

 

Fastreport

Auch in diesem Jahr werden einige neue interessante Reports in unserem Report-Pool für Sie bereitgestellt. So zum Beispiel:
 

  • Das EFB-223-Preisblatt ist an das neue Formular angepasst.
     

 

 

 

  • Für die Kundendienstverwaltung ist ein neuer Report hinzugekommen – eine „Telefonliste für fällige Wartungsverträge“. Gruppiert nach Gebiet werden die zur Wartung fälligen Verträge aufgelistet und es kann ein vereinbarter Termin eingetragen werden.