GAEB für Planer

 


<< Click to Display Table of Contents >>

Navigation:  Zusatzmodule > Schnittstellen >

GAEB für Planer

 


 

zus_28

 

Auch in den Planungsbüros wird immer häufiger das HANDICRAFT-System von ausschreibenden Stellen für die Erstellung von Leistungsverzeichnissen eingesetzt. Häufig werden auch von Handwerksbetrieben selbst Planungen mit entsprechenden LV's durchgeführt. Zur Realisierung des Datenaustausches mit beliebigen Handwerkerprogrammen gibt es das Zusatzmodul GAEB-Erzeugung (GAEB für Planer).

 

Dieses Programm ist das Gegenstück zur normalen GAEB-Schnittstelle für den Handwerker.

 

Mit Hilfe des Programms kann aus einem HANDICRAFT-Leistungsverzeichnis automatisch eine GAEB- (Formate D81, D83), GAEB2000- (Formate P81, P83, P88) bzw. GAEBxml-Datei (Formate X81, X82, X83 und X88) erzeugt werden. Diese Datei kann dann an die ausführenden Betriebe zusammen mit dem LV versandt und dort problemlos eingelesen werden, sofern das vorhandene System über eine GAEB-Import-Schnittstelle verfügt. Wenn das Fremdprogramm in der Lage ist, die kalkulierten Preise auch in die Blanko-Datei einzutragen und als neue GAEB/GAEB 2000/GAEBxml--Datei im Format D84 / D85, P84 / P85 bzw. X85 / X85 zurückzugeben, können diese Preise auch automatisch mit dem Modul Preisspiegel wieder eingelesen und für die Abrechnungskontrolle verarbeitet werden.